Die erste Woche in der Model WG

Wir sind endlich in die Model-WG eingezogen. Es war fein, die ganzen Mädchen kennen zu lernen. Die kannten sich zum Teil schon aus den anderen Shows. Ich war sehr gespannt auf die anderen und hatte ein gutes Gefühl. Peyman sagte mir, dass ich direkt zu einem Job nach London fliege! Ich war grade angekommen und hatte meinen Koffer noch nicht aufgemacht, als ich schon wieder im Taxi saß. In London hatte ich zwei Shootings hintereinander und es ging morgens sehr früh los – das bin ich schon gewohnt, denn meistens beginnt die Maske vor 7 Uhr. Das zweite Shooting war auf dem oberen Stockwerk eines typischen roten Londonbus, das war sehr ausgefallen. Ich bin für ein anderes Model eingesprungen. Wir sind zwei Stunden lang durch das wundervolle London getourt. An den klassischen Sehenswürdigkeiten haben wir dann die Fotos gemacht. Die Touristen, die an uns vorbei gefahren sind und mich und die Crew fotografiert haben sind dabei fast untergegangen. Wir haben so lange geshootet, dass ich durch den wahnsinnigen Verkehr in London fast den Flieger verpasst hätte. Jetzt bin ich müde und muss schnell ins Bett! Ich bin sehr gespannt, die anderen Mädels morgen endlich besser kennen zu lernen.

Advertisements

~ von alineannabelleschmidt - 14. Januar 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: